Verfügbare Kurstermine

Kurs-Nr. Termin Startzeit Ort Preis  
E-174-0047 21.09.2022 09:00 Uhr Köln 549,00 € Termin buchen
E-174-0048 16.11.2022 09:00 Uhr Köln 549,00 € Termin buchen
Termin:
-
Zeitdauer in h:
8
Veranstaltungsort:
Filmhaus Köln
Maybachstraße 111,
50670 Köln

Wir sind offizieller Blackmagic Design Training Partner aus 53757 Sankt Augustin (nähe Köln/Bonn)

Dieser Workshop versteht sich als Aufbau-Seminar auf den bei 8seats ebenfalls angebotenen 2-tägigen Einführungskurs in die Farbkorrektur. Das dort vermittelte Grundwissen wird insofern als Vorkenntnis vorausgesetzt, um dem Kurs folgen zu können.

Der Schwerpunkt in diesem Seminar liegt hier auf den Workflows, die sich für eine effektive Verarbeitung von Log- und  RAW-Material anbieten. Dabei wird der erweiterte Tonwertumfang solcher Aufnahmen für der Verbreitung im Internet und in Corporate- oder TV-Produktionen in den Mittelpunkt gestellt, auch wenn diese HDR nicht wiedergeben können. Auch das Thema Color-Management spielt hier eine maßgebliche Rolle.

Viele der hier angesprochenen Aspekte sind wiederum die Voraussetzung für den in einem weiteren  Workshop auf dieser Plattform behandelten Umgang mit einer Ausgabe auf HDR-tauglichen Bildschirmen. Das Bewusstsein dafür, wie die erweiterten Tonwertbereiche in Davinci Resolve gezielt auch in SDR-Produktionen zu erkennbar besseren Bildeindrücken beitragen können, wird in theoretischen und praktischen Beispielen erarbeitet.

Die Teilnehmer können die Arbeitsschritte in Davinci Resolve auf mitgebrachten eigenen Laptop-Computern praktisch nachvollziehen. Desktop-Rechner sind hier wegen des begrenzten Platzangebotes nicht wirklich praktikabel.

Im Workshop behandelte Aspekte

  • Log  und RAW Datenspeicherung in der Kamera und auf externen Rekordern
  • Codecs, die für log und RAW sinnvoll eingesetzt werden können
  • Optimierung der Arbeitsumgebung für artgerechtes Monitoring
  • Farbprofile und Farbräume
  • Farbraum-Transformationen
  • Messgeräte und ihr gezielter Einsatz
  • Grenzen und Möglichkeiten von Look-up Tables (LUTs)
  • Primäre Farbkorrektur
  • Sekundäre Farbkorrektur
  • Klassische Arbeitsschtritte (Workflows)  in der SDR Farbkorrektur

Primäre Lernziele:

  • Bekanntes und unbekanntes Log- und RAW-Rohmaterial richtg verarbeiten
  • Korrekte Einschätzung des Rohmaterials mit Hilfe der Messgeräte
  • Farbraumtransformationen gezielt einsetzen
  • Anlegen und speichern wiederkehrender Arbeitsabläufe

Das vom Trainer benutzte Bildmaterial wird für das Arbeiten auf den mitgebrachten Geräten zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmenden werden aber durchaus ermutigt eigenes Bildmaterial, dass sie unter Umständen für problematisch halten, mitzubringen, um es im Rahmen des Workshops zu bewerten und zu korrigieren.

Es wird empfohlen die jüngste offizielle Version von Davinci Resolve bereits vor dem Workshop auf dem mitgebrachten Gerät zu installieren. Aktuell verfügbare Beta-Versionen von Davinci Resolve werden im Rahmen der Veranstaltung nicht im Detail behandelt.

 

Mehr zu Davinci Resolve 17

Blackmagic bietet die Basisversion von Davinci Resolve 17 kostenlos an - Bitte installiert auf euren Notebooks die Software vor.

Download Davinci Resolve 17 (Download am Ende der Seite)

Training Videos, PDF-Handbuch und mehr...

Klaus Werner
Rößel
zertifizierter Trainer

Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme an unseren Workshops kann gefördert werden. Weitere Informationen
Sie haben noch weitere Fragen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Zum Kontaktformular

Persönliche Schulung?

Möchten Sie lieber eine persönliche Schulung? Möchten Sie Ihrem Team eine Schulung in Ihrem Unternehmen ermöglichen.

Sprechen Sie uns an. Zusammen finden wir eine Lösung.